Medikamente

Medikamente mit abgelaufenenem Haltbarkeitsdamtum, bzw. Medikamente, die Sie nicht mehr benötigen, können Sie kostenlos in den Apotheken abgeben.

Energiesparlampen

Moderne Leuchtmittel enthalten wertvolle Rohstoffe, die verwertet werden können. Energiesparlampen und LED-Lampen gehören daher nicht in den Restmüll, sondern müssen bruchsicher und getrennt von anderen Abfällen gesammelt werden. Genau wie Elektroaltgeräte oder Batterien müssen ausgediente Energiesparlampen bei Altstoff-Sammelstellen (Mistplätzen, Recyclinghöfen) oder beim Fachhändler abgegeben werden. Ab einer Verkaufsfläche von 150 m² sind Händler in Österreich bei gleichzeitigem Kauf einer neuen Lampe zur Rücknahme verpflichtet. Bei Verkaufsflächen kleiner 150 m² müssen die Händler am Eingang darauf hinweisen, sollten sie die Rücknahme beim Kauf eines neuen Produkts nicht akzeptieren.
Wissenswertes über energiesparende Beleuchtung

Glühlampen

gehören nicht in die Altglassammlung, die sich auf die Sammlung von Verpackungsglas beschränkt. Denn sie enthalten feine Drähte, die in den Zerkleinerungsanlagen der Glasaufbereitung fast unsichtbar an den Scherben hängen bleiben. Sie führen beim Einschmelzen und Formen von neuen Glasgegenständen zu Einschlüssen, die Flaschen und Gläser unbrauchbar machen würden. Aus diesem Grund gehören konventionelle Glühlampen in den Restmüll.

Abgabe von Schlachtabfällen und Tierkadavern

Schlachtabfälle und Tierkadaver bis zu einem Gewicht von 30 kg sind während der Öffnungszeiten bei der Tierkörpersammelstelle der Stadt Köflach am Wirtschaftshof abzugeben. Tierkörper über 30 kg sind dem Stadtamt Köflach zu melden:
Nach Verständigung der steirischen Tierkörperverwertungsgesellschaft (TKV)
Landscha 8
8461 Ehrenhausen
T: 03453 2510
Öffnungszeiten: MO-DO: 08:00 - 17:00 Uhr
FR: 08:00 - 16:00 Uhr
SA: 07:00 - 10:00 Uhr

wird der Tierkörper direkt bei der Wohnadresse oder einem vereinbarten Ort von der TKV abgeholt.

Bis zur Abholung sind die Tierkörper so zu verwahren, dass keine Ausbreitung von Krankheitserregern und keine Berührung mit Tieren möglich sind. Diese Meldung kann auch direkt über das Internet erfolgen: www.sttkv.at

Altkleider

Altkleider können am Wirtschaftshof der Stadt Köflach, Peter-Tunner-Straße 14, während der Öffnungszeiten von Montag bis Freitag von 7:00 bis 13:00 Uhr kostenlos abgegeben werden. Darüber hinaus können Sie Ihre Altkleider auch zur Fa. Komex in Voitsberg bringen. Bitte sammeln Sie Ihre Altkleider in transparenten Kunststoffsäcken, da diese die Sortierung erleichtern.

Hundekot

Hundekot auf Gehsteigen, Straßen und in Grünanlagen stellt ein Problem und bei Spielplätzen darüber hinaus auch eine Gesundheitsgefahr für Kinder dar. Bitte helfen Sie mit, Verschmutzung durch Hundekot zu vermeiden. Benutzen Sie die insgesamt acht Hundestationen in Köflach und entsorgen Sie das „Gackerl“ Ihres treuen Begleiters.

Ortsbild

Damit das Ortsbild nicht beeinträchtigt und die Vermehrung der Nacktschnecken eingedämmt wird, ersucht die Stadtgemeinde, die Grundstücke mehrmals im Jahr zu mähen.